Die Allgäuseiten

Ihr Informations-, Ausflugs- und Freizeitportal für’s Allgäu

logo_allgaeuseiten

Home | Das Allgäu | Sommer | Winter | Bilder | Wetter | Stichwortverzeichnis | Die-Allgäuseiten

Weitere Homepages:  Kinder-Allgäuseiten | Familienausflüge-Allgäu | Gedanken | Wanderportal Allgäu

Das Freizeit- und Kulturangebot im Allgäu

Sommer und Winter im Allgäu: Museen

Im Allgäu finden Sie allerlei verschiedene Museen - überzeugen Sie sich selbst.


Altusried: Dorfmuseum Gögglerhaus

Gezeigt wird im Museum neben dem  Seilerhandwerk, die Verarbeitung von Flachs bis zur fertigen Leinwand.  In der Käsküche kann an Hand zahlreicher Geräte die Herstellung von Käse und Butter erklärt werden. Filme vermitteln Wissenswertes über die  Käseherstellung, den Flachsanbau, das Weberhandwerk und über einstige  Hütekinder im Allgäu. 
Link:
http://www.altusried.de/de/freizeit-urlaub/sehenswertes-ausflugsziele/dorfmuseum
 

 

Apfeltrach / Katzbrui: Mühlenmuseum

Bäuerliche Getreidemühle aus dem 17. Jahrhundert.
Link:
http://www.katzbrui-muehle.de
 

Bad Wörishofen: Allgäuer Fischmuseum

Ausgestellt werden heimische Fischarten, vom kleinsten Stichling bis zum großen Hecht oder Zander. Ebenso Krebse aus unseren heimischen 
Gewässern, Tiere und Vögel am Wasser und zu Lande. Desweiteren gibt es  einige Exoten aus dem Meer sowie Krabben, Schnecken und Muscheln zu  bestaunen.
Link:
http://www.bad-woerishofen.de
 

Bad Wörishofen: Fliegermuseum

Ausgestellt werden zahlreiche Exponate in der historischen Segelfliegerhalle.
Link:
http://www.bad-woerishofen.de
 

 

 

 

Bad Wörishofen: Kutschenmuseum

Ausgestellt werden über 100 Fahrzeuge.
Link:
http://www.kutschenniklas.de
 

Bad Wörishofen: Puppenmuseum

Gezeigt werden Puppen aus der Zeit 1920 bis 2000.
Link:
http://www.bad-woerishofen.de
 

 

 

 

Bad Wörishofen: Sebastian-Kneipp-Museum

Dokumentation über das Leben und Wirken des Begründers Kneipp-Lehre.

Link:
http://www.kneippmuseum.de/home.html
 

Benningen: Riedmuseum

Alle wichtigen Informationen rund um das Benninger Ried - dem größten Quellgebiet Bayerns und dem letzten Habitat der Riednelke..
Link:
http://www.benninger-ried.de
 

 

 

 

Buchloe: Heimatmuseum

Ausstellungsstücke zur Ortsgeschichte von Buchloe.
Link:
https://www.buchloe.de/freizeit-tourismus/heimatmuseum
 

 

 

 

Burberg: Erzgruben-Erlebniswelt am Grünten

Als Standort eines ganz besonderen Museums. Mit der „Erzgruben-Erlebniswelt am Grünten” setzt die Gemeinde Burgberg der jahrhundertealten Tradition des Bergbaus vor der Haustür ein attraktives Denkmal. Hier können die Besucher jahrhundertealte Stollen erkunden und so in die Welt der Erzknappen eintauchen. Das zeitgemäß konzipierte Museumsdorf dokumentiert zudem auf spannende Weise die Geschichte des Erzbergbaus. Neu im Museumsgelände ist seit 2008 eine Schau-Schmiede.
Link:
http://www.erzgruben.de
 

Buxheim: Museum in der Kartause

Museum mit zahlreichen Informationen über die Kartäuser und deren Ordensgeschichte. Mit Einblick in eine Mönchszelle sowie die Bibliothekszelle.
Link:
http://www.heimatdienst-buxheim.de
 

 

 

 

Erkheim: Erstes Allgäu Schwäbisches Dorfschulmuseum Erkheim - Daxberg

Das Museum vergegenwärtigt die Geschichte - aufgezeigt in der Dorfschule von einst..
Link:
http://www.erkheim.de
 

 

Fischen: Skimuseum

Im einzig verbliebenen Gebäude aus dem 17. Jahrhundert entstand nun ein Skimuseum mit Heimathaus, das Tradition und Vergangenheit für heute und morgen bewahrt und auch bereits mit einem Preis des Bezirks Schwaben ausgezeichnet wurde.
Link:
http://www.skimuseum-fischen.de
 

 

 

 

Halblech/Trauchgau: Dorfmuseum

Link: http://www.halblech.de
 

 

 

 

Illerbeuren: Schwäbisches Bauernhofmuseum

Das Schwäbische Bauernhofmuseum ist das älteste Freilichtmuseum Bayerns.
Link:
http://www.bauernhofmuseum.de
 

Immenstadt: Museum Hofmühle

Immenstädter Heimatmuseum.
Link:
http://www.immenstadt.com/hofmuehle
 

Immenstadt / Diepolz: Bergbauernmuseum

Link: http://www.bergbauernmuseum.de
 

Isny: Museum am Mühlturm

Auf ca. 600 qm Austellungsfläche sehen Sie im Erdgeschoss die Isnyer Stadtgeschichte von den Römern bis zur Neuzeit.
Link:
http://www.isny.de
 

 

 

Isny: Ölmühle und bäuerliches Werkstattmuseum

Die Ölmühle auf dem Öhlerhof bietet dem Besucher einen Einblick in das Werk eines Allgäuer Bauern und Tüftlers.
Das unscheinbare Gebäude am Hirschbach lädt ein zur Reise in die Vergangenheit.
Auf engem Raum zeigt sich ein Ausschnitt der technischen Entwicklung von Mitte des 19. bis Anfang des 20. Jahrhunderts.
Einst mit Wasserkraft angetrieben, können heute alle Maschinen mit elektrischer Energie wieder zum Laufen gebracht werden.
Link:
http://www.kaeskueche-isny.de/Freizeit
 

 

 

 

Isny: Wassertor-Museum

In dem in der Mitte des 13. Jhdts. errichteten Torturmes finden Sie über der Tordurchfahrt ein Gefängnis, welches noch Malereien und Inschriften der hier Gefangenen aus 500 Jahren Geschichte aufweist.
Link:
http://www.isny.de
 

Isny: Kunsthalle im Schloss Isny

Link: http://www.isny.de
 

Kaufbeuren: Kunsthaus

Das Kunsthaus zeigt wechselnde Ausstellungen zur Kunst des 20. Jahrhunderts und zu kulturhistorischen Themen. Das Spektrum reicht von Einzelpräsentationen international bekannter Künstler, thematischen und historischen Ausstellungen bis zu junger Kunst.
Link:
http://www.kunsthaus-kaufbeuren.de
 

Kaufbeuren-Neugablonz: Isergebirgs Museum

Neugablonz steht für attraktiven Modeschmuck und Glas. Der Kaufbeurer Stadtteil und seine Industrie wurden nach 1945 wurden von Heimatvertriebenen aus Gablonz an der Neiße im nordböhmischen Isergebirge begründet.

Das Isergebirgs-Museum Neugablinz zeigt die Vorgeschichte: rund 400 Jahre deutsch geprägte Kultur und Industrie in den drei Bezirken Gablonz, Reichenberg und Friedland. Es befasst sich mit den historischen Entwicklungen , die nach dem Zweiten Weltkrieg in der Vertreibung der Sudetendeutschen gipfelten. Und es präsentiert mit Neugablonz uns seinem Modeschmuck ein besonders prägnantes Beispiel des Neubeginns.
Link:
http://www.isergebirgs-museum.de
 

Kaufbeuren: Puppentheater-Museum

Das Puppentheater-Museum gibt es seit 1987 und sit entstanden durch eine Kooperation zwischen dem bayerischen nationalmuseum und dem Puppenspielverein Kaufbeuren.
Link:
http://www.puppenspielverein.de
 

Kempten: Allgäuer Burgenmuseum

Das Museum zeigt die “guten Stuben” der einstigen Burgbewohner.  Archäologische Funde, historische Originalgegenstände, hochwertige Repliken, Modelle und Zeichnungen bieten einen faszinierenden Blick ins Mittelalter.
Link:
http://www.allgaeuer-burgenmuseum.de
 

 

Kempten: Allgäu-Museum

Das Allgäu-Museum ist sowohl ein Museum für die Stadt Kempten als auch für die ganze Region. Auf fünf Etagen werden Geschichte und Kultur Kemptens und des Allgäus vorgestellt.
Link:
http://www.allgaeu-museum.de
 

Kempten: Alpinmuseum

Das Alpinmuseum in Kempten ist das größte alpingeschichtliche Museum Europas. Es zeigt den Besuchern das Leben im Alpenraum von seinen Anfängen bis heute.
Jeden ersten Sonntag im Monat ist der Eintritt frei!
Link:
http://www.museen-kempten.de/index.php?plink=alpinmuseum
 

Kempten: Erasmuskapelle

23 Stufen führen hinab in Kemptens Geschichte. Ein besonderes Erlebnis  erwartet die Besucherinnen und Besucher des im September 2010 neu  eröffneten Schauraums unter dem St. Mang-Platz.

Die Mauern der  ehemaligen Erasmuskapelle wurden mit stimmungsvoller Beleuchtung, mit  Projektionen und Hörbildern zum Sprechen gebracht. Sie erzählen von fast acht Jahrhunderten wechselvoller Geschichte: Vom Beinhaus zur Kapelle  St. Erasmus, von der Kapelle zur Trinkstube, vom Weinkeller zum  Schätzengraben, von der Ruine zum Schauraum.
Link:
http://www.museen-kempten.de/index.php?plink=erasmuskapelle
 

Kempten: Kunsthalle

Wechselnde Ausstellungen zu Kempten und Alpine Geschichte.
Link:
http://www.kunsthalle-kempten.de
 

Kempten: Residenz

Schreiten Sie durch die Appartements des Fürstabtes. Das 750 gegründete Benediktinerstift Kempten wurde ab 1652, als erste große barocke Klosteranlage Deutschlands nach dem 30-jährigen Krieg, wiederaufgebaut.
Link:
http://www.museen-kempten.de/index.php?plink=residenz
 

Kempten: Archäologischer Park Cambodnum (APC)

Archäologischer Park Cambodnum - Römer in Kempten.
Link:
http://www.apc-kempten.de
 

 

 

 

Leutkirch: Elektrotechnisches Museum

Eine Sammlung von Waschmaschinen, Elektroherden, Kühlschränken, Radios und Plattenspielern zeigt die Entwicklung elektrischer Geräte seit den 20er Jahren des vergangenen Jahrhunderts.
Link:
http://www.etm-leutkirch.de
 

Leutkirch / Schmidsfelden: Historische Glashütte mit Museum

Im historischen Glasmacherdorf Schmidsfelden, das unter Denkmalschutz steht, wurde noch bis 1898 Glas produziert. Die ehemalige Glashütte wurde in den letzten Jahren auf Initative der "Heimatpflege Leutkirch e.V." renoviert und vor dem Verfall gerettet. Zu sehen sind heute noch Glasöfen und Gerätschaften. Im angegliederten Museum werden die Geschichte des Glasmacherdorfs sowie Arbeitstechniken und Produkte der früheren Glashütte präsentiert.
Link:
https://www.schmidsfelden.net
 

 

Leutkirch: Museum im Bock

Die Geschichte der Stadt und seiner Bevölkerung wird hier anschaulich gezeigt. Schautafeln, Modelle und Exponate erklären die Entstehung der Landschaft und ihre Besiedelung. In den vollständig eingerichteten Werkstätten eines Käsers, Wagners, Schuhmachers, Seilers und Schmieds wird der Besucher in die Arbeitswelt von damals zurückversetzt.
Link:
http://www.heimatpflege-leutkirch.de/museum-im-bock.html
 

Leutkirch: Pferdlesmuseum

Im ehemaligen Schulhaus in Diepoldshofen hat die Künstlerin Dorothea Schrade eine stattliche Sammlung von Spielzeug-Pferden und auch Bildern zum Thema Pferd eingerichtet.
Link:
http://www.dorothea-schrade.de/pferdlesmuseum-1
 

Lindau: Friedensmuseum

Das Friedensmuseum Lindau rückte vor allem das Leben und Wirken bekannter und unbekannter Wegbereiter des Friedens und der Versöhnung in Form von chronologisch und thematisch geordneten Kurzbiographien und Porträtphotos stärker in das öffentliche Bewußtsein. Das Museum war in der klassizistischen Villa Lindenhof (erbaut 1842-45) eingerichtet, die sich in dem unmittelbar am Bodensee gelegenen Lindenhofpark zu Bad Schachen befindet.
Link: http://www.friedensmuseum.de
 

Lindau: Maximilianstrasse 10

Altes Haus inmitten von Lindau. Archäologische Grabungen zeigten Fundamente die wahrscheinlich in die Zeit der Stadtgründung um 1241 fallen.
Link:
http://www.maxi10.de
 

Lindau: Museumsverein

Link: http://www.museumsverein-lindau.de
 

Lindau: Stadtmuseum

Das "Haus zum Cavazzen", eines der schönsten Bürgerhäuser am Bodensee, ließ die Familie von Seutter 1729  an der Stelle des einstigen Wohnhauses des Patriziergeschlechts da Cavazzo errichten.
Seit 1929 beherbergt es das Lindauer Stadtmuseum.
Link:
http://www.lindau.de/adresse/stadtmuseum-haus-zum-cavazzen
 

Lindenberg: Deutsches Hutmuseum

Das Museum gibt einen Einblick in das Handwerk der Hutherstellung .
Link:
http://www.lindenberg.de
 

 

 

 

Maria Steinbach: Pfarr- und Wallfahrtsmuseum

Link: http://www.maria-steinbach.de
 

Marktoberdorf: Künstlerhaus

Dieses Museum widmet sich der zeitgenössischen Kunst.
Link:
http://www.kuenstlerhaus-marktoberdorf.de
 

Obergünzburg: Heimatmuseum

Link: http://www.oberguenzburg.de
 

Obergünzburg: Südeseesammlung

Link: http://www.suedseesammlung.de
 

 

Oberstdorf: Heimatmuseum

Link: http://www.oberstdorf-heimatmuseum.de
 

Ottobeuren: Klostermuseum

Museum der Benedikitinerabtei Ottobeuren.
Achtung: Sehr eingeschränkte Öffnungszeiten während der Wintermonate!
Link:
http://www.abtei-ottobeuren.de
 

Ottobeuren: Museum für zeitgenössische Kunst Diether Kunerth

Museum mit Werken des zeitgenössischen Ottobeurer Künstlers Diether Kunerth.
Link:
http://www.mzk-diku.de
 

 

 

 

Rotter: Klostermühle

Die alte Klostermühle liegt im Wertachtal zwischen Kaufbeuren und Bad Wörishofen am Pforzener Mühlbach. Ihre Erwähnung, allerdings an einem anderen Standort, geht bis vor die Jahrtausendwende zurück (Urkunde des Kaisers Arnulf aus dem Jahre 897).
Link:
http://www.rotter.de
 

Sonthofen: Mini Mobil Museum

Die Ausstellung ist ein “Verkehrsmuseum im kleinen Massstab”. Mehr als 12.000 Modelle aus der größten H0-Modellsammlung der Welt geben einen Einblick in die Geschichte des Automobils, der Luft- und Raumfahrt, der Seefahrt, sowie des Eisenbahnwesens.
Link:
http://www.minimobil-museum.de 
 

Wald: Dorfmuseum

Im historischen Stadel wird Geschichte lebendig.
Link:
http://www.wald-allgaeu.de
 

Waldburg: Museum auf der Waldburg

Im Hauptgebäude der Burg, dem Palas, wurde ein neues Museum eingerichtet, in dem Ausstellungsstücke zur Geschichte des Hauses Waldburg und seiner Herrschaftsgebiete gezeigt werden.
Link:
http://www.gemeinde-waldburg.de
 

 

Waldburg: Museum für Indianistik

Das Museum für Indianistik bietet Ihnen einen vielfältigen Einblick in das Leben der Indianer Nordamerikas. An Hand von vielen Originalexponaten und Modellen wird Ihnen die Kultur und Tradition der Indianer gezeigt. Umfangreiche Textbeschreibungen und Bildinformationen ergänzen die Ausstellung und präsentieren Ihnen so ein umfassendes Bild der Ureinwohner Nordamerikas.
Link:
http://www.gemeinde-waldburg.de
 

Wangen: Heimatmuseum in der Eselmühle

Die Stadt und Eselmühle (1568) war als Mühle bis 1937 in Betrieb. Nach gründlicher Renovierung wurde 1974 das Heimatmuseum eröffnet. Das charakteristische Gebäude, an dem sich das Wasserrad noch dreht, enthält originale Einrichtungen der traditionsreichen Mahlmühle. Das Museum zeugt von der großen Bedeutung der ehemaligen Reichsstadt.
Link:
http://www.wangen.de
 

 

Weiler: Kornhausmuseum

Das Kornhausmuseum wurde vor 200 Jahren als Kornspeicher erbaut, der der Versorgung der Bürger in Notzeiten mit Brotgetreide diente. Heute befindet sich im Erdgeschoß eine Sammlung von Arbeitsgeräten der Bauern und Handwerker.
Link:
http://www.westallgaeuer-heimatmuseum.de
 

 

Weiler: Westallgäuer Heimatmuseum

Hier werden die Gegenstände des täglichen Lebens der Bürger und Bauern des Westallgäus aufbewahrt und dem Besucher gezeigt. Der Lebensbereich von der Küche, den Wohn- und Schlafstuben bis hin zum komplett eingerichteten Kaufladen aus dem 18. Jahrhundert werden für den Besucher dargestellt.
Link:
http://www.westallgaeuer-heimatmuseum.de
 

 

Wiggensbach: Heimatmuseum

Das Wiggensbacher Heimatmuseum ist im WIZ untergebracht und bietet zahlreiche Informationen über die Gemeinde Wiggensbach.
Link:
http://www.wiggensbach.de/site/Freizeit/Heimatmuseum
 

 

Wildpoldsried: Dorfmuseum

Das Wildpoldsrieder Dorfmuseum ist im Gschwend-Hof untergebracht. Zu sehen gibt es neben allerlei Wohnräumen von anno dazumal auch die verschiedensten Handwerker-Utensilien.
Link:
http://www.wildpoldsried.de/index.shtml?dorfmuseum
 

Wolfegg: Automuseum von Fritz B. Busch

Das Museum ist ein reines Privatmuseum, in dem der Gründer sein eigener Herr im Hause ist. Und so kann es seinen vom Sammler und Liebhaber geprägten Charakter und seine unverwechselbare Atmosphäre über all die Jahre hin beibehalten.
Gegründet 1973 in einem 500 Jahre alten Nebengebäude des fürstlichen Schlosses von Waldburg- Wolfegg und seither immer wieder erweitert und verschönert, zeigt es jetzt mehr als 200 Oldtimer in zwei Gebäuden auf vier Ebenen. Zu Recht wird es von begeisterten Besuchern als eines der schönsten und interessantesten privaten Automuseen Europas bezeichnet.
Link:
http://www.automuseum-busch.de
 

 

 

 

 

Weitere Links:

http://www.museen-in-bayern.de

 

 

 

Sie vermissen ein Angebot dieser Rubrik aus dem Allgäu ? Schicken Sie eine kurze E-Mail an webmaster@die-allgaeuseiten.de mit einem Link zu den Internetseiten oder weiteren Informationen zu dem Angebot. Sollte der Vorschlag für DIE-ALLGÄUSEITEN.DE relevant sein, werden wir Ihren Vorschlag gerne mit aufnehmen.

 

 

 

 

 

 

© Die-Allgäuseiten.de, Markus Hannig, 2004-2017

Was ist neu ?  | Letzte Aktualisierungen | Impressum | Datenschutz